4 Tipps gegen den Winterblues

Wir brauchen das Licht, um uns wohlzufühlen. Denn: Das Sonnenlicht hat nicht nur einen wichtigen Einfluss auf unseren Organismus, sondern trägt auch dazu bei, wie leistungsfähig wir unseren Alltag bewältigen können.

Auch wenn die Tage allmählich wieder heller werden, müssen wir uns noch auf einige triste Wochen einstellen. Deshalb wird es Zeit, jetzt zu handeln, und dem Winterblues die Stirn zu bieten.


Ich habe hier einige Tipps, um einem Winterblues entgegen zu wirken.

1. Tipp: Ordnung im Schlafzimmer

In der Winterzeit ist ein gutes Feng Shui in unseren Räumen sehr wichtig: Wachen wir morgens in unmittelbarer Nähe eines Wäscheberges auf, wird uns das bereits am Morgen viel Kraft und Energie kosten. Deshalb ist ein aufgeräumter Schlafplatz für einen erholsamen Schlaf essentiell. Auch ein regelmäßiges Lüften der Räume trägt zu einem guten Qi, auch Lebensenergie genannt, bei. Dieses Qi versorgt uns mit der nötigen Power, um tatkräftig in den neuen Tag starten zu können.

2. Tipp: Zimmerpflanzen

Wenn unser Blick beim Betreten unserer Räume auf erfrischende und leuchtende Schnittblumen in einem warmen und kräftigen Farbton, wie Orange, Rot, sowie Violett, fällt, ist der Winterblues schnell verflogen. Strahlend-grüne Zimmerpflanzen versorgen uns nicht nur mit dem nötigen Sauerstoff, sondern verleihen unseren Räumen auch eine gewisse Wohlfühlatmosphäre.

3. Tipp: Aromatherapie

In hochwertigen ätherischen Ölen steckt die gesamte Lebenskraft der Pflanze. Ein ätherischer Duft wirkt sofort auf deine Emotionen: Nutze diese Kraft der Essenz, um deinem Winterblues entgegenzuwirken. Gebe dazu ein bis zwei Tropfen Zitronengras, Orange oder Melisse oder in einen Diffuser und lasse diesen Duft auf deine Sinne wirken. Wenn du einen richtigen Motivationsschub benötigst, empfehle ich dir die ätherischen Öle Motivation, En-Ergee und Joy.

4. Tipp: Lichttherapie

Gut ausgeleuchtete Räume sind in einer Feng Shui-Beratung von großer Bedeutung: Die Lebensenergie Qi kann zirkulieren und versorgt

uns weiterhin mit positiver Energie. Eine Lichttherapie wirkt sich erfahrungsgemäß schon nach wenigen Tagen auf unser Gemüt aus. In kürzester Zeit fühlst du dich ausgeglichen und kannst eine gewisse Leichtigkeit wahrnehmen. Während der Wintermonate wird eine tägliche Lichttherapie mit einem Tageslichtwecker oder einer Tageslichtlampe empfohlen.

Bei weiteren Fragen unterstütze und berate ich dich gerne auch Online.



  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Houzz - Weiß, Kreis,
badge_44_8@2x.png
badge_47_8@2x.png
badge_49_8@2x (1).png

© 2021 Wind und Wasser.de. All rights reserved.